Die Königstour

Schwierigkeit: mittel
Länge: ca. 56km komplett (minimale Steigungen)

empfohlenes Bike-Modell: Tourenfahrrad, Cross-Bike oder Mountain-Bike
geeignet für Jugendliche & Erwachsene

Sie starten an unserer Geschäftsstelle im Chiemseepark Felden. Bei dieser Tour peilen Sie die gesamte Umrundung des Chiemsees an, daher sollten Sie sich hierfür einen ganzen Tag freihalten. Über die Feldwies in Übersee hinweg (siehe „Ride & Relax“), fahren Sie entlang der nördlichen Ufer nach Chieming & Seebruck. Dieser Bereich der Strecke verwöhnt Sie mit ruhigen Wegen direkt am Wasser, die einem im tiefsten Oberbayern, einen Hauch von Italien verspüren lassen. Weiter, Nähe des Örtchens Gstadt, welches sich auf Hälfte der Strecke befindet, tut sich wohl der schönste Fleck am Chiemsee auf. Der sogenannte „Malerwinkel“ lädt mit traumhaften Panoramen über See und Berge zur Einkehr im gleichnamigen Restaurant ein. Gut gestärkt, geht es von dort aus entweder über Breitbrunn, Rimsting und Prien zurück nach Bernau Felden, oder mit dem Schiff auf Herren- und Fraueninsel weiter. Zweiteres stellt die etwas „gemütlichere“ Variante dar, da Sie nach einem Spaziergang auf den Inseln mit dem Schiff direkt nach Felden zurückfahren können. Sollten Sie dennoch weiterradeln wollen, können Sie sich auf einzigartige Badebuchten und umfangreiche Spielplätze für die Kleinen freuen.

Unser Tipp: Halbtagsausflug:

Ist das Urlaubsprogramm bereits vollgepackt oder sind Sie doch eher der klassische Sonntagsradler, so empfehlen wir, die Königstour im Uhrzeigersinn zu fahren und ab Gstadt die Schifffahrt als Retour zu nutzen. So minimieren Sie die zu fahrenden Kilometer und haben mehr Zeit für Besichtigungen und Rast.